Allgemeine Benutzungsordnung (AUP)

Die allgemeine Benutzungsordnung für Power Usenet erklärt die akzeptable Verwendung des Power Usenet-Accounts, beschreibt unsere Definition von Servicemissbrauch und erklärt unsere Verfahren f+r die Untersuchung von Missbrauchmeldungen folgen.

Obwohl wir unseren Kunden ein hohes Maß an Freiheit einräumen, wird Power Usenet bei einem Missbrauch unseres Service schnell und entschlossen Maßnahmen ergreifen, bis hin zur Kündigung des Accounts.

Durch Anmeldung und/oder Verwendung Ihres Power Usenet -Accounts erklären Sie sich einverstanden, sich an diese Richtlinien zu halten und sich über Änderungen informiert zu halten, da diese Richtlinien jederzeit geändert werden können. Diese Allgemeine Benutzungsordnung ist als Teil der Terms of Service für Ihr Power Usenet -Account zu betrachten.

Richtlinien zur angemessenen Nutzung

Power Usenet kann die unangemessene Nutzung von Kunden einschränken. Das unbegrenzte Account von Power Usenet ist nicht als dedizierte Verbindung zu betrachten. Wenn ein Kunde nicht in der Lage zu sein scheint, den Service angemessen zu nutzen, kann Power Usenet seinen Zugang ohne Vorankündigung stornieren, aussetzen oder nicht verlängern. Die Definition von 'unangemessener Nutzung' liegt im alleinigen Ermessen von Power Usenet.

Power Usenet- Accounts sind ausschließlich für den Privatgebrauch vorgesehen. Eine gemeinschaftliche Nutzung, bzw. selbst der Anschein einer gemeinschaftlichen Nutzung in jeglicher Form ist untersagt. Dazu zählen auch die folgenden Verhaltensweisen:

Netiquette und Fehlverhalten

Jede Newsgroup kann als eigenständige "Gemeinschaft" betrachtet werden, deren regelmäßige Teilnehmer gemeinsame Standards für angemessenes Verhalten entwickelt haben. Diese Standards können sich je nach Gruppe unterscheiden. Viele Gruppen haben eine Art Satzung und FAQs verfasst, die den Konsens zwischen den regelmäßigen Nutzern dieser Newsgroup darstellen.

Power Usenet wünscht, dass jeder Kunde die möglichst besten Erfahrungen mit den Newsgroups macht. Das darf jedoch nicht auf Kosten anderer geschehen. Newsgroups setzen sich aus Menschen vielfältiger Herkunft zusammen. Bei der Kommunikation mit Teilnehmern dieser Gruppen sollte man stets daran denken, dass die eigenen Postings von vielen anderen gelesen werden. Bitte berücksichtigen Sie die Ansichten und Gefühle aller und erweisen Sie ihnen den gleichen Respekt, die Sie auch für sich erwarten.

Posting

Bei der Untersuchung von Hinweisen auf unangemessene oder verletzende Postings von unseren Servern befolgt Power Usenet die nachstehenden Richtlinien. Unangemessene oder verletzende Postings können zur vorübergehenden oder dauerhaften Aussetzung des Posting-Zugriffs dieses Accounts oder zur Kündigung des Accounts führen.

Urheberrechte

Copyright laws are found in almost every country. Power Usenet does not and cannot review any of the information which passes through or is stored on our servers. As a Power Usenet member, you agree not to store or transfer copyrighted material on our servers without permission from the copyright holder.

Spam

Wir berücksichtigen bei der Untersuchung von Beschwerden Folgendes:

Wiederholte Postings
Das wiederholte Posten desselben Artikels in einer oder mehreren Newsgroups gilt in der Regel ungeachtet des Inhalts als Spam.
Gewerbliche Postings
Gewerbliche Postings sowie Postings von Geschäften oder gewerblichen Websites sind in keiner Newsgroup gern gesehen.
Werbe-Postings
Die Werbung für eine Website, eine Organisation oder ein Geschäft wird in fast jeder Newsgroup als Spam betrachtet. Dazu gehört häufig auch die Werbung für private oder gemeinnützige Websites.
„For Sale“-Gruppen
Gruppen, die „forsale“ in ihrem Namen führen, dienen dem Kauf und Verkauf von Artikeln durch Einzelpersonen, die Mitglied der Usenet-Community sind. Vergewissern Sie sich bitte, dass Ihr Posting für die Gruppe geeignet ist. In vielen Gruppen sind gewerbliche Postings sowie Verweise auf Verkaufsangebote auf anderen Wegen (z. B. eBay) unerwünscht.
Kettenbriefe/Schneeballsysteme
Nach US-amerikanischem Recht sind Kettenbriefe und Schneeballsysteme gesetzeswidrig. Wenn Ihre Postings als Kettenbrief oder Schneeballsystem erkannt werden, wird Ihr Account gekündigt.
Crossposting
Bei fast allen Text-Newsgroups und den meisten Binary-Newsgroups ist Crossposting unterwünscht. „Crossposting“ ist das Posting eines Artikels bei mehreren Newsgroups auf einmal. In Ausnahmefällen ist ein Posting für jede der Newsgroups zulässig, doch im Allgemeinen ist Crossposting unerwünscht.
Off-Topic Posting
Newsgroups haben in der Regel ein bestimmtes Thema oder einen Themenbereich. Das Posting von Material außerhalb dieses erwünschten Themenbereichs einer Newsgroup gilt als missbräuchliches Posting. Vorsätzliches oder wiederholtes Off-Topic-Posting führt zur Kündigung des Accounts.
Troll-Posting
Power Usenet toleriert kein Troll-Posting und beendet den Dienst für alle, die ihn auf diese Weise missbrauchen. Troll-Postings sind darauf ausgerichtet, andere so sehr zu verärgern, dass sie sich in einen Off-Topic-Streit verwickeln lassen.
Veränderte Header
Das Fälschen von Headern zur Verschleierung des Ursprungsservers, zum Zuordnen eines Postings zu einer anderen Person, zur Darstellung eines Originalpostings als ein Followup oder zum Vortäuschen der Moderatorakzeptanz eines Postings gilt als Missbrauch unseres Dienstes und führt zur Kündigung des Accounts.
Sonstige Missbrauchsfälle
Power Usenet nimmt Missbrauchsvorwürfe sehr ernst. Das Unternehmen setzt seine umfassende Erfahrung und gesundes Ermessen ein, um zu beurteilen, ob Missbrauch in einer der oben genannten oder einer anderen Kategorie vorliegt.

Als Mitglied bei Power Usenet verpflichten Sie sich, kein Spam zu versenden und jede Art von Postings zu vermeiden, die wie Spam wirken könnten. Power Usenet duldet Spam nicht. Wenn festgestellt wird, dass Sie über Server von Power Usenet Spam in das Usenet einschleusen, müssen Sie eine Entfernungsgebühr von 50 US-Dollar pro Spamposting entrichten und Ihr Account wird aufgelöst.

Missbrauchsmeldung

Missbrauchsfälle können bei abuse@powerusenet.com gemeldet werden.

Power Usenet kann nur Spam- und andere Missbrauchsfälle untersuchen, die über Power Usenet-Server gesendet wurden. Wir benötigen die vollständigen Artikel-Headerzeilen, um einer Meldung zu Missbrauch, der über unsere Server stattfand, nachgehen zu können.

Power Usenet wird sofortige Maßnahmen ergreifen, sollten wir einen Bericht bezüglich eines gerechtfertigten Missbrauchs vonseiten eines Power Usenet-Mitglieds erhalten. Dies könnte in einer Aufhebung der Posting-Privilegien des betreffenden User-Kontos resultieren, während die Missbrauchvorwürfe untersucht werden.

If it is determined that a member has signed up for a Power Usenet account for the sole purpose of committing abuse of our service, the account will be immediately terminated without notice or refund.

Bei der Überprüfung von Beschwerden über Verstöße berücksichtigt Power Usenet Folgendes:

Power Usenet hat nicht die Absicht, unsere Mitglieder zu zensieren oder zu reglementieren und wir streben danach, unseren Mitgliedern flexible Dienstleistungen anzubieten, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Nichtsdestotrotz, möchten wir die angemessene Benutzung unserer Dienstleistungen und Newsgroups vonseiten unserer Mitglieder und aller Usenet-Benutzer ermutigen.